Pferde-OP-Versicherung 2020 – günstige Tarife und beste Anbieter

Pferde OP Versicherung – wichtiger finanzieller Schutz vor hohen Kosten

Die Pferde-OP-Versicherung ist die ideale Ergänzung zur Pferde-Krankenversicherung um auch im Falle höherer Kosten beim Tierarzt abgesichert zu sein.Im Gegensatz zur Krankenversicherung werden neben den regulären Tierarztkosten auch die anfallenden Operationskosten übernommen.

Dazu gehören auch die notwendigen Vor- und Nachuntersuchungen die durch einen chirurgischen Eingriff notwendig werden und die Aufwendungen für einen stationären Aufenthalt werden abgedeckt.

Ist eine Pferde OP Versicherung sinnvoll?

Pferde sind genau wie wir Menschen nicht vor Krankheiten und Unfällen sicher. Eine Operation kommt in den meisten Fällen plötzlich und unerwartet und die Kosten können sich dabei schnell in vierstelligen Bereichen bewegen. Da hier keine gesetzliche Krankenversicherung einspringen kann muss man sich für die Kosten einer Operation durch eine entsprechende Pferde-OP-Versicherung finanziell absichern.

Egal ob es sich um das geliebte Reitpferd der Kinder handelt oder um ein Zuchtpferd mit dem der Lebensunterhalt bestritten wird: Ein notwendige Operation an Ihrem Pferd kann schnell zu einer finanziellen Belastung werden.

Mit einer OP-Versicherung für das Pferd sind alle anfallenden Operationskosten gedeckt und man muss sich keine Gedanken um die Genesung des Tieres machen. Eine Pferde-OP-Versicherung ist deshalb sehr sinnvoll, vor allem da sich die monatlichen Kosten in moderatem Rahmen bewegen und es sehr günstige Tarife gibt

Vorteile einer Pferde-OP-Versicherung:

  • Der letzte Behandlungstag vor der Operation ist mitversichert
  • Absicherung der Nachbehandlung bis zu 15 Tage nach der OP
  • Operation ist in Teil- und Vollnarkose versichert
  • Kostenübernahme bis zum zweifachen Satz der Gebührenordnung

Wichtig: Viele Tierkliniken verlangen vor der Operation einen Kostennachweis bzw. einen Nachweis bezüglich der Kostenübernahme. Deshalb ist für Pferdebesitzer eine Pferde-OP-Versicherung genauso wichtig wie eine Pferdehaftpflicht und Pferdekrankenversicherung.

Vorteile einer OP-Versicherung für Pferde

Eine Pferde OP  Versicherung bietet ihnen als Tierhalter umfassende Leistungen im Fall einer Operation. Mensch und Pferd werden vor bösen Überraschungen geschützt.

Erstattung von 100 % der Kosten für:

  • Letzten Untersuchungstag vor der OP
  • Kosten am Operationstag
  • Medikamente und Verbandsmaterial
  • Labor- und Röntgenuntersuchungen

Weiterhin hat man die freie Wahl der Tierklinik und es werden die Kosten der Nachbehandlung des Pferdes bis zu 14 Tage übernommen.

Weitere Vorteile:

  • Operationen in Standnarkose können mitversichert werden
  • Pferd kann bereits als Fohlen versichert werden
  • Keine Altersbegrenzung
  • In bestimmten Tarifen auch bei Pferden mit Vorerkrankung möglich

Was kostet eine Pferde OP Versicherung?

Die Kosten für eine Pferde OP Versicherung unterscheiden sich von Versicherer zu Versicherer je nach der Art des gewählten Tarifs sowie den gewählten Konditionen. Im Bereich der OP-Versicherungen für Pferde werden meist drei Tarifstufen angeboten. Die Leistungen reichen vom Basisschutz über dem Premiumschutz bis hin zum Exzellenz-Tarif mit erweitertem Umfang.

Die Kosten für den einfachen Basisschutz bewegen sich im Rahmen von ca. 6 Euro bis hin zu 14 Euro im Monat. Der Premium-Schutz kostet hingegen etwa 20 Euro im Monat und der Exzellenz-Tarif ist für etwa 25 Euro und aufwärts im Monat zu haben. Ein großer Faktor für die monatlichen Kosten spielt aber immer noch das Tier das es zu versichern gilt.

Kostenfaktoren einer Pferde-OP-Versicherung

  • Art des Tieres (Reitpferd, Schulpferd, Therapiepferd oder Zuchtpferd)
  • Alter des Tieres
  • Aktueller Gesundheitszustand und Vorerkrankungen und Operationen

Die monatlichen Kosten für die Pferde-OP-Versicherung sollten aber nicht der ausschlagende Punkt für die Wahl der Versicherungsgesellschaft sein. Wer sein wertvolles Pferd optimal versorgt wissen will, der sollte auf ausreichend Versicherungsschutz achten. Falls es wirklich zu einer Operation kommt relativieren sich die monatlichen Beiträge sehr schnell.

Häufige Kosten für Operationen:

  • Koliken (ca. 6.000 – 10.000 Euro)
  • Zahnoperationen (ca. 2.000 – 10.000 Euro)
  • Tumorentfernung (ca. 2.000 bis 5.000 Euro)
  • Augen-OP (ab 10.000 Euro)

Eine Operation unter Vollnarkose kann schnell sehr teuer werden. Deshalb kann nur mit einer ausreichenden OP-Versicherung eine bestmögliche Versorgung garantiert werden.

Was übernimmt eine Pferde OP Versicherung?

Was genau übernommen wird richtet sich nach dem was in den Vertragsbedingungen vereinbart und welcher Tarif ausgewählt wird. Im Basistarif sind nur Standard-Operationen abgesichert während in den Premium-Tarifen weitergehende Leistungen bezahlt werden. Hier lohnt sich ein genauer Blick auf die Webseiten der Versicherungsgesellschaften.

Generell gilt, dass nur die Kosten die unmittelbar mit der Operation zusammenhängen übernommen werden. Impfkosten werden deshalb nicht von der Pferde-OP-Versicherung abgedeckt.

Wartezeit der OP-Versicherung

Wie bei jeder Tierversicherung werden die Kosten für eine Operation erst nach einer festgelegten Wartezeit übernommen. Die Dauer der Wartezeit bei einer Pferde OP Versicherung richtet sich nach der Art des vorzunehmenden Eingriffs. Eine Verlängerung der Wartezeit ist auch bei vorhandenen Vorerkrankungen denkbar.

Eine Pferde-OP-Versicherung ohne Wartezeit ist in der Regel nicht erhältlich. Deshalb ist es wichtig bereits früh mit der Absicherung der eigenen Pferde zu beginnen. Wird eine Operation des Tieres plötzlich notwendig, springt die Versicherung nicht gleich nach Vertragsabschluss ein. Je eher das Pferd versichert wird desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass die Wartezeit bei Beginn der Operation bereits vorbei ist.

Pferde-OP-Versicherung Vergleich

Wie jede Versicherung muss man auch beim Schutz des eigenen Pferdes die vorhandenen Anbieter und Tarife vergleichen. In unserem Pferde-OP-Versicherung Vergleich zeigen wir ihnen die drei wichtigsten Versicherer und deren Merkmale sowie die besten Tarife.

Allianz (Basis, Komfort und Premium Tarife erhältlich)

Aufnahmealter des Pferdes: 8 Wochen bis 20 Jahre

Ausgeschlossene Pferde: Rennpferde die für kommerzielle Zwecke (Wettrennen) eingesetzt werden

Monatsbeiträge: Basis ab 12,47 Euro, Komfort ab 19,04 Euro und Premium ab 27,76 Euro

Rabatte: keine

Selbstbeteiligung: keine

Wartezeit: 6 Monate (Koliken 10 Tage), keine Wartezeit bei Unfällen oder wenn Gesundheitsbericht vorliegt

Freie Tierarztwahl: Ja

Betragsbegrenzung nach OP: Basis 10.000 Euro jährlich, Komfort 15.000 Euro jährlich, Premium 25.000 Euro jährlich

R+V (Basis, Premium und Exzellent Tarif)

Aufnahmealter des Pferdes: ab dem 7. Lebensjahr ohne Altersbegrenzung

Ausgeschlossene Pferde: keine

Monatsbeiträge: Basis ab 6,78 Euro, Premium ab 18,53 Euro und Exzellent ab 25,86 Euro

Rabatte: 5 % für FN-Mitglieder, 10% Rabatt auf Laufzeit

Selbstbeteiligung: keine

Wartezeit: 3 Monate (Koliken 1 Monat), keine Wartezeit bei Unfällen im Exzellent Tarif

Freie Tierarztwahl: Ja

Betragsbegrenzung nach OP: je nach gewähltem Tarif, im Exzellent-Tarif keine Höchstentschädigung

Uelzener (Basis, Premium, PremiumPlus)

Aufnahmealter des Pferdes: ab dem 3. Monat ohne Altersbegrenzung

Ausgeschlossene Pferde:  Rennpferde, Galopper, Traber

Monatsbeiträge: Basis ab 10,29 Euro, Premium ab 19,10 Euro und PremiumPlus ab 22,95 Euro

Rabatte: jeweils 5% Treu, Online, Laufzeit und Kombi-Rabatt

Selbstbeteiligung: Auf Wunsch des Kunden keine, 250 oder 500 Euro

Wartezeit: 3 Monate (Koliken 7 Tage, Gelenk-OP 12 Monate)

Freie Tierarztwahl: Ja

Betragsbegrenzung nach OP: je nach Tarif

In allen Tarifen und bei allen Anbietern sind die Kosten des letzten Behandlungstags vor der Operation sowie Medikamente und Verbände mit abgedeckt. Weitere gute Anbieter für eine Pferde OP Versicherung sind Comfortplan,  Petplan oder die Angebote der HUK.

Können Esel und Ponys versichert werden?

Nicht nur Zuchtpferde oder wertvolle Rennpferde müssen vor Krankheiten geschützt werden. Ponys, Mulis, Esel und Maultiere bleiben ebenfalls nicht vor Operationen verschont. Auch diese Tiere können Koliken oder Tumore bekommen oder brauchen eine Zahn-OP. Deshalb können alle Arten von Equiden versichert werden.

Weitere Versicherungen für Pferdehalter

Die Pferde OP Versicherung ist nur ein Baustein einer optimalen finanziellen Absicherung des eigenen Tieres. Eine wichtige Rolle für Pferdebesitzer spielt die Pferdehaftpflichtversicherung die Haftpflicht-Ansprüche anderer Parteien absichert, wenn das Pferd einen Schaden bei Dritten verursacht.

Interessant können auch noch die Pferde-Lebensversicherung, die Reiter-Unfallversicherung oder die Pferdehalter-Rechtsschutz-Versicherung sein.